Ultraschall bei Mag. med. vet. Veronika Brugger in Zell am See 

Mit Ultraschall lassen sich besonders Weichteilgewebe und Flüssigkeiten gut darstellen, deshalb wird die Sonographie bevorzugt zur Diagnostik von Veränderungen der Bauchorgane sowie des Herzens eingesetzt.
Besonders bei Erkrankungen des Harntraktes wie Nieren- oder Blasenentzündungen bzw. -steinen, Veränderungen der Leber und Gallenblase, Problemen im Magen-Darm-Trakt, der Milz und der Bauchlymphknoten sowie der Gebärmutter und der Eierstöcke ist der Ultraschall das Diagnosegerät der Wahl.


Trächtigkeiten bei Hund und Katze können ab dem 23. Tag festgestellt werden.

Unter Ultraschallkontrolle sind gezielte Punktionen zur Probenentnahme aus den Organen oft auch ohne Narkose möglich.
Die Tiere werden auf einer bequemen Matte gemütlich gelagert und die allermeisten Patienten entspannen sich während der Untersuchung völlig, manche schlafen sogar fast ein.

Adresse

Dipl.-TA Veronika Brugger

Kitzsteinhornstraße 43

5700 Zell am See

Tel.: +43 6542 55 200

E-Mail: v.brugger@aon.at

Sprechstunden

Mo: 09:00 - 11:00 / 17:00 - 20:00
Di: 09:00 - 11:00 / 17:00 - 19:00
Mi: 09:00 - 11:00

Do: 17:00 - 20:00

Fr: 09:00 - 11:00 / 17:00 - 19:00


Notdienst

+43 699 111 55 200